Stick-Folder

Suchen

Wie schaut es mit unseren Finanzen aus? Haben Sie noch genug Geld, auch als Herr oder Frau Österreicher?

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Es gibt unter www.offenerhaushalt.at ein Projekt des KDZ „Zentrum für Verwaltungsforschung ist Kompetenzzentrum und Wissensplattform für Public Management/Governance, Finanzwirtschaft und Stadtwirtschaft“. Als gemeinnütziger Verein steht das KDZ für die Modernisierung des öffentlichen Sektors und bietet Forschung, Beratung und Weiterbildung für die öffentliche Verwaltung.

Auf dieser Plattform können die Gemeindefinanzen aller österreichischen Gemeinden übersichtlich präsentiert werden. Link zu den Daten von Weißenstein

Die österreichischen Gemeinden erhalten einen einzigartigen Überblick über ihre Gemeindefinanzen und können diesen auch – ganz im Sinne einer transparenten Haushaltsführung – generell im Internet verfügbar machen. Da die BürgermeisterInnen selbst die Möglichkeit haben, eine Freischaltung durchzuführen, kommen laufend neue Gemeinden dazu.

Folgende Services stehen zur Verfügung:

  • Visualisierung der Rechnungsabschlüsse 2001-2012 inklusive Daten als Tabelle darunter die korrespondierende Querschnittsrechnung (ökonomische Gliederung) beides interaktiv (anklick- und navigierbar, bis auf die Ebene der Unterabschnitte)
  • Detailansicht mit der Entwicklung über alle Jahre, auch auf allen Ebenen
  • Darstellung „Wohin fließt der Steuereuro?“ basierend auf 1.000 EUR bezahlter Steuern
  • Darstellung der Schulden und Haftungen, Schulden nach Schuldenarten unterteilt
  • Darstellung des KDZ Quicktest inkl. der 5 Kennzahlen
  • Aktuelle Rechnungsabschlüsse bzw. Voranschläge können von Gemeinden selbst hochgeladen werden
  • Gemeinden können Kommentare zu den Daten eingeben, sowie Verlinkungen zur Gemeindehomepage durchführen und PDF-Dokumente hochladen
  • Gemeinden können die Visualisierungen mittels iFrame in eigene Websites einbetten
  • Die Daten aus Rechnungsabschluss und Voranschlag stehen als CSV-Download zur Verfügung.

Mit der Plattform www.offenerhaushalt.at steht sowohl den Gemeindebediensteten und politischen Mandataren als auch der generellen Öffentlichkeit ein einzigartiges Werkzeug zur Verfügung, das eine übersichtliche und interaktive Darstellung der Gemeindefinanzen ermöglicht.

Wir hoffen, dass diese Informationsplattform in Zukunft auch von unserer Gemeinde besser genutzt wird. Mit Stand 07/2015 sind leider nur Daten bis zum Jahr 2013 enthalten.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Kärnten hat 4,8 Milliarden Schulden (Quelle ORF)

Am 04.06.2013 ist das Ergebnis des Kassasturzes der neuen Regierung präsentiert worden. Die Schulden des Landes betragen demnach gesamt 4,8 Milliarden Euro. Nur noch sechs Prozent des Budgets können frei verwaltet werden.

Go to top