Stick-Folder

Suchen

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Das Örtliche Entwicklungskonzept ist für jede Gemeinde gesetzlich vorgeschrieben, ist alle 10 Jahre zu überarbeiten und vom Gemeinderat zu beschließen.
Dies ist im Gemeinderat in der Sitzung am 8. Juli 2014 passiert. Diskussion hat es eigentlich keine darüber gegeben.
Als Zuhörer waren einige Mitglieder des Bürgerforums und manche Privatpersonen bei der Sitzung.


Nachfolgend kurz  zusammengefaßt, die wichtigsten Verbesserungen die aufgrund der Bürgerbeteiligung eingearbeitet werden konnten:

  • Stadelbach wird zu einer „Ortschaft mit Entwicklungsfähigkeit“
  • Ausweitung der „Siedlungszentren“
  • Textliche Ergänzungen hinsichtlich Rad- und Fußwegenetz, Tourismus, Nahversorger, Baulandpolitik, Naturräume, Energie und Verkehr

Die Einstufung eines Bauplatzes als im „Siedlungszentrum“ liegend, hat für die Bevölkerung Vorteile, da die Wohnbauförderung bei Neubauten um € 5.000.- höher ist und auch Sanierungen besser gefördert sind.

Gemäß Gesetz ist das ÖEK 4 Wochen zur Einsicht aufgelegen, innerhalb dieser Frist konnte man Anregungen oder Einwendungen machen. Diese Möglichkeit wurde vom Bürgerforum (siehe Beilage 1), von DI Jakob Staunig (siehe Beilage 2), von Heimo Truntschnig, Walther Staunig, Maximilian Kleewein und von Mathias Steinkellner gemacht.

Diese Einwendungen wurden vom Planungsbüro DI Kaufmann beantwortet (siehe Beilage 3).
Die Anregungen wurden in das ÖEK eingearbeitet, vor allem in textlicher Form aber auch in die Pläne.

Schade ist, dass es viel zu wenig Bürgerbeteiligung gegeben hat, wir meinen, dass dies eigentlich ein selbstverständlicher Standard sein sollte. Dass die Gemeinderäte offensichtlich bei der Sitzung nicht über die Anregungen Bescheid wussten, hat die Diskussion über ein Biotop in Weißenstein gezeigt, das als Folge des Projektes „Eisenbahnüberbrückung Weißenstein“ zerstört werden soll. Dabei haben wir auf den Wert dieser erhaltenswerten Naturräume gesondert hingewiesen, auch die Planer haben in Ihrer Stellungnahme darauf Bezug genommen.

Go to top